News

Albin Ouschan 9er Ball Grand Prix Sieger in Salzburg

2017-03-05 von Andreas Kronlachner

7:3 Sieg über Grand Prix Final-Debütant Clemens Schober

Albin Ouschan war für die Konkurrenz beim Grand Prix in Salzburg nicht zu knacken - Foto (c) JP Parmentier - Matchroom Sport 2017

Albin Ouschan ist bei der vierten Station der Austrian Grand Prix Serie im Salzburger Billard-Mekka „Kugelrund“ mit einem 7:3 Finalsieg über den Tiroler Clemens Schober seiner Favoritenrolle gerecht geworden.

Der regierende 9er Ball Weltmeister musste dabei am Finaltag aber einige Täler durchschreiten, um am Ende vom Gipfel zu jubeln.

So wurde dem Kärntner gleich zum Auftakt der KO Phase der letzten 32 sein Nationalteam Kollege Marion He aus Vorarlberg zugelost.

Ouschan verschlief den Start der Begegnung komplett, geriet mit 1:4 in Rückstand, fand jedoch gerade noch rechtzeitig zurück ins Spiel und riss das Ruder zu einem 7:6 Sieg herum.

Bei seinem 7:2 Achtelfinalerfolg gegen den Wiener Georg Stettinger sowie bei seinem 7:4 Sieg gegen den Oberösterreicher Daniel Guttenberger war der Kärntner dann aber der klar dominierende Mann am Tisch.

Im Semifinale gegen den Tiroler Nationalspieler Maximilian Lechner war kurzfristig wieder Talfahrt angesagt. Ouschan geriet gegen den hochkonzentriert agierenden Innsbrucker, der den  letzten Grand Prix Bewerb in St. Johann für sich entscheiden konnte, mit 2:5 in Rückstand.

Als bei Lechner jedoch der Fokus etwas nachließ, war die aktuelle Nummer 8 der WPA-Weltrangliste sofort zur Stelle und katapultierte sich mit fünf Rack- Gewinnen in Folge ins Endspiel. Gegen Austrian Grand Prix Final-Debütant Schober spielte Ouschan dort dann seine ganze Routine aus und landete einen ungefährdeten 7:3 Erfolg.

„Ich habe heute sicher keine einfache Auslosung gehabt und war auch phasenweise etwas von meiner Normalform entfernt, aber ich habe mich immer gut zurückkämpft und natürlich auch von den Fehlern meiner Gegner profitiert“ erklärte der Kärntner, für den am kommenden Wochenende in der Deutschen Bundesliga mit dem BSV Dachau die vorzeitige Titelverteidigung möglich ist. „Das ist natürlich eines der nächsten Ziele. Dafür müssen wir aber bei den anstehenden Auswärtspartien punkten“.

Endergebnis 4. Austrian Grand Prix 9er Ball / Salzburg, Wals:
1. Albin Ouschan (Kärnten)
2. Clemens Schober (Tirol)
3. Maximilian Lechner (Tirol)
    Marcel Kosta (Kempten, Deutschland – Teilnahme mit Gastlizenz)

Weitere Informationen:
Austrian Grand Prix Detailresultate: https://www.kugelrund.at/salzburg-gp-livescore/finalrunde/  
Austrian Grand Prix Austragungsmodus: http://www.oepbv.at/index.php/Herren_GP.html  
Pool-Billard Rangliste Österreich: http://www.oepbv.at/index.php/rangliste.html  
Deutsche Pool Billard Bundesliga: http://portal.billardarea.de/cms_leagues/plan/4491/6180

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards 
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück