News

Herbert Thür neuer Präsident der Österreichischen Billardunion

2016-07-31 von Andreas Kronlachner

Sportmanager Peter Weingesl löst Helmuth Müller als Generalsekretär ab

Das neue Duo an der Spitze der Österreichischen Billardunion: Herbert Thür (li.) und Peter Weingesl (re.) - Foto (c) ÖBU/Andreas Kronlachner

Herbert Thür ist beim Bundestag der Österreichischen Billardunion (ÖBU) in Wien zum neuen Präsidenten gewählt worden. Der 58-jährige IT Manager löst den Burgenländer Franz Meszaros ab.

Dreijähriger Turnus
Die Statuten der ÖBU sehen einen Wechsel an der Spitze in einem Rhythmus von 3 Jahren vor, wobei die Beschickung des Präsidentenamtes  abwechselnd durch einen Vertreter der drei in der ÖBU zusammengefassten Spartenfachverbände BSVÖ (Carambol), ÖPBV (Pool) und ÖSBV (Snooker und English Billiards) erfolgt.

Thür, aktuell auch Präsident des BSVÖ und passionierter Dreiband Spieler, möchte den Fokus in seiner Legislaturperiode vor allem auf die weitere Professionalisierung der Verbandsarbeit legen sowie ein Motor für die verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Spartenfachverbänden sein.

„Mit dem Bundes-Sportförderungsgesetz 2013 haben sich die Rahmenbedingungen für die Sport-Fachverbände signifikant verändert. Der Gesetzgeber erwartet von uns einen strukturierteren Zugang zur Gestaltung und Entwicklung unseres Sports. Dem wollen und werden wir Folge leisten“ so der 58-jährige gebürtige Salzburger und ergänzt „In der Verschränkung der Aktivitäten der einzelnen Sparten liegt ein enormes Potential. Hier müssen wir in allen Bereichen die Durchlässigkeit erhöhen und uns mehr austauschen, um unseren Sport gemeinsam nach vorne zu bringen“.
 
Rücktritt von Helmuth Müller
ÖBU Gründungsmitglied und organisatorische Drehscheibe Helmuth Müller erklärte nach 9-jähriger Arbeit als Generalsekretär seinen Rücktritt. „Es ist an der Zeit, dass ein Jüngerer die über die Jahre enorm angewachsenen Koordinationsaufgaben übernimmt. Ich blicke auf eine sehr interessante und abwechslungsreiche Zeit zurück, in der wir viele Erfolge feiern konnten  – nicht nur auf der sportlichen Ebene, sondern auch beim Ausbau unserer auf den Spitzensport ausgerichteten Infrastruktur“ so der Niederösterreicher.

Müller übergibt sein Amt an den Wiener Sportmanager Peter Weingesl, der aktuell bereits die Nutzung des  Bundesleistungszentrums Dreiband koordiniert und auch dem  Sportorganisationsteam des BSVÖ angehört.

Das neue Präsidium der Österreichischen Billardunion ab dem 1. August 2016:
Präsident:           Mag. Herbert THÜR                +43 (0)664 8011737509     praesident@billardunion.at
Vizepräsident:     Ing. Franz MÉSZÁROS             +43 (0)664 1606 147          f.meszaros@billardunion.at
Vizepräsident:     Erich GRUBER                        +43 (0)699 1210 1010        e.gruber@billardunion.at
Generalsekretär:  Peter WEINGESL                    +43 (0)664 3005520         office@billardunion.at
Finanzreferent:   Mag. Walter OLSACHER          +43 (0)650 7939029          w.olsacher@billardunion.at  
Anti-Doping:        Dr. Petra SCHOLZE                +43 (0)699 10038557        p.scholze@billardunion.at  
Pressereferent:   Andreas KRONLACHNER          +43 (0)664 5262065          a.kronlachner@billardunion.at

Ehrenpräsident:   Dr. Heinz-Werner ECKHARDT +43 (0)699 11880099        hw.eckhardt@billardunion.at

Die offizielle Verbands-Anschrift der Österreichischen Billardunion lautet per sofort:
Österreichische Billardunion
Postfach 13
1152 Wien

 

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards 
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück