News

8er Ball Titel erneut an Petra Stadlbauer, Max Lechner Herren Staatsmeister

2017-10-28 von Andreas Kronlachner

Die Sieger der 8er Ball Konkurrenz (oben: Petra Stadlbauer, Max Lechner, unten Stefan Huber, Christina Drexel) - Fotos (c) ÖBU/AK

Halbzeit bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Pool-Billard in Eisenstadt. Nach der  Auftaktdisziplin 14.1 endlos wurden die Titelkämpfe mit der zweiten der insgesamt vier Disziplinen-Entscheidungen,  dem 8er Ball fortgesetzt.

Bei den Damen war wieder Petra Stadlbauer das Maß aller Dinge.

Die Oberösterreicherin, im Vorjahr in Radstadt mit der Maximalausbeute von vier Titeln, blieb nach ihrem 14.1 Erfolg eindrucksvoll in der Erfolgsspur und gab auf ihrem Weg zur zweiten erfolgreichen Titelverteidigung nur 6 Racks ab.

Im Finale setzte sich die Mühlviertlerin gegen die Wienerin Christina Drexel mit 6-3 durch.

„Heute war wirklich ein guter Tag. Vor allem meine Leistung im Halbfinale war sehr zufriedenstellend.

Im Endspiel war es dann mehr Kampf als Spiel, weil es einfach nicht mehr so rund für mich gelaufen ist, aber auch da habe ich meine Qualitäten zeigen können“ bilanzierte die 26-Jährige.

Silbermedaillengewinnerin Christina Drexel war mit ihrer Leistung ebenfalls nicht unzufrieden. „Beim Finale habe ich bis zur Mitte ganz gut mitgehalten aber dann waren leider ein paar Fehler zu viel dabei die man sich gegen Petra einfach nicht erlauben darf. Untern Strich geht Platz 2 absolut in Ordnung“.

Lechner stoppt Überraschungsmann
Neuer 8er Ball Titelträger bei den Herren ist Mannschaftseuropameister Maximilian Lechner. Der Tiroler bezwang im Endspiel Überraschungsmann Stefan Huber aus Salzburg mit 8-4 und sicherte sich damit nach 2008 und 2009 seinen dritten Titel in dieser Disziplin.

„Im Finale hat zu Beginn mein Break gar nicht gut funktioniert und ich bin in Rückstand geraten. Stefan hat mir dann aber Chancen gegeben ins Match zurückzukommen. Nach meinem Time-Out beim Stand von 4-4 war das Break auch wieder da und ab dann habe ich wirklich sehr gut gespielt“ analysierte der Innsbrucker.

Huber, der im Halbfinale Titelverteidiger Jürgen Jenisy mit 8-6 bezwang, war von seinem Finaleinzug mehr als überrascht. „8er Ball ist überhaupt nicht meine Lieblingsdisziplin. Ich tue mir eher schwer dabei zu entscheiden, in welcher Reihenfolge ich die Bälle versenken möchte. Insofern ist dieser Silbermedaille natürlich etwas ganz besonderes für mich, nicht nur, weil es meine Erste ist“ erklärte der 21-Jährige.

Endergebnis 35. Österreichische Staatsmeisterschaft Pool-Billard 8er Ball Damen
1. Petra Stadlbauer (Oberösterreich)
2. Christina Drexel (Wien)
3. Marion Dressel (Vorarlberg)
    Silvia Imre (Kärnten)

Endergebnis 37. Österreichische Staatsmeisterschaft Pool-Billard 8er Ball Herren
1. Maximilian Lechner (Tirol)
2. Stefan Huber (Salzburg)
3. Thomas Knittel (Tirol)
    Jürgen Jenisy (Kärnten)

Die Pool-Billard Staatsmeisterschaften werden im Veranstaltungszentrum „E_Cube“ in Eisenstadt bis zum 29. Oktober ausgetragen. Am 28. Oktober erfolgt die Entscheidung im 10er Ball ehe die diesjährigen Titelkämpfe am 29. Oktober mit der Disziplin 9er Ball abgeschlossen werden. Eintritt: Freie Spende.

Weitere Informationen:
Turnier-Webseite:  http://www.billardaustria.at  
ÖBU Livestream Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCUev6Hya6ejS51TxYvzEciw
ÖBU Fotoseite 8er Ball: https://www.dropbox.com/sh/3rqxyp2sk0vl9b0/AAAQMR3xvCaX0eaPAVT_i1OJa?dl=0

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards 
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück