News

Stadlbauer und Jenisy verteidigen 10er Ball Staatsmeistertitel

2017-10-29 von Andreas Kronlachner

10er Ball Siegespodest v.l.n.r. C.Drexel, R.Huber, P.Stadlbauer, J.Jenisy, T.Bachler, R.Hitthaler, M.Dressel, M.Lechner - Foto (c)ÖBU/AK

Petra Stadlbauer sorgt weiter für Schlagzeilen bei den österreichischen Pool Billard Staatsmeisterschaften in Eisenstadt.

Die Oberösterreicherin blieb auch im 10er Ball Bewerb ungeschlagen und verteidigte mit einem 6-4 Finalerfolg gegen die Wienerin Christina Drexel im dritten Bewerb zum dritten Mal erfolgreich ihren Titel – und das trotz leichter gesundheitlicher Probleme.

„Eine Magenverstimmung hat mich heute über den Tag hinweg begleitet aber während der Matches habe ich das gut ausblenden können.

Trotzdem war das heute sicher der anstrengendste Turniertag bisher bei diesen Meisterschaften“ erklärte die Mühlviertlerin.

Drexel, bereits im 8er Ball Finalgegnerin von Stadlbauer, haderte mit ihrer Chancenauswertung. „Da war heute durchaus auch der Finalsieg im Bereich des Möglichen für mich aber dann dürfen mir einfach keine groben  Schnitzer passieren“ so die gebürtige Vorarlbergerin, die einige gute Gelegenheiten im Endspiel ungenützt ließ.

Auf dem geteilten dritten Rang klassierten sich die Tirolerin Teresa Bachler (1-6 im Halbfinale gegen Stadlbauer) und die Vorarlbergerin Marion Dressel (3-6 Halbfinal Aus gegen Christina Drexel).

Jenisy im Viertelfinale vor dem Aus – Premiere für Huber und Hitthaler
Alter und neuer 10er Ball Titelträger bei den Herren ist der Kärntner Mannschaftseuropameister und 9er Ball Vizeeuropameister Jürgen Jenisy. Der Villacher agierte bis auf das Viertelfinalmatch gegen den Steirer Raoul Reichegger (Anm. 8-7 Sieg) sehr souverän  und bezwang im Endspiel Final Debütant Richard Huber aus Salzburg klar mit 8-2.

„Das war heute mein längster Wettkampftag bei diesen Meisterschaften und ich bin dementsprechend müde aber auch happy. Gott sei Dank ist nicht nur bei mir die Fehlerquote nach oben gegangen sondern auch bei meinen Gegnern. Das hat mir die Titelverteidigung sicher erleichtert“ analysierte Jenisy.

Neben Richard Huber, der mit einem hart erkämpften 8-6 Halbfinalsieg gegen den Tiroler Mitfavoriten Maximilian Lechner erstmals den Einzug in ein Staatsmeisterschaftsfinale erreichte, überraschte auch der Steirer Robert Hitthaler.

Als Ersatzmann für einen krankheitsbedingt ausgefallenen steirischen Landeskader-Kollegen erstmals bei einer Österreichischen Staatsmeisterschaft im Einsatz, nutzte der Grazer die Gunst der Stunde und holte mit einem dramatischen 8-7 Viertelfinal-Erfolg gegen den burgenländischen Lokalmatador Patrick Butora sensationell die erste Medaille für die Steiermark bei diesen Titelkämpfen.

Endergebnis 8. Österreichische Staatsmeisterschaft Pool-Billard 10er Ball Damen
1. Petra Stadlbauer (Oberösterreich)
2. Christina Drexel (Wien)
3. Marion Dressel (Vorarlberg)
    Teresa Bachler (Tirol)
 

Endergebnis 8. Österreichische Staatsmeisterschaft Pool-Billard 10er Ball Herren
1. Jürgen Jenisy (Kärnten)
2. Richard Huber (Salzburg)
3. Maximilian Lechner (Tirol)
    Robert Hitthaler (Steiermark)

Die Pool-Billard Staatsmeisterschaften werden im Veranstaltungszentrum „E_Cube“ in Eisenstadt ausgetragen. Am 29. Oktober erfolgt der Abschluss der Titelkämpfe mit der Entscheidung im 9er Ball. Eintritt freie Spende.

Weitere Informationen:
Turnier-Webseite:  http://www.billardaustria.at  
ÖBU Livestream Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCUev6Hya6ejS51TxYvzEciw
ÖBU Fotoseite 10er Ball: https://www.dropbox.com/sh/zs2vnuybqo1leqm/AAACrlx4DtPyMHym8L4fnayaa?dl=0


Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards 
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück