News

Albin Ouschan und Mario He im Achtelfinale der Dynamic Billard Treviso Open

2016-11-26 von Andreas Kronlachner

Albin Ouschan über die Hoffnungsrunde ins Achtelfinale bei den Dynamic Billard Treviso Open

Österreichs Pool-Billard-Stars Albin Ouschan und Mario He haben in Italien bei den zur Eurotour zählenden „Dynamic Billard Treviso Open“ das Achtelfinale erreicht.

Steiniger Weg
Für 9er Ball Weltmeister Ouschan war der Weg dorthin jedoch mehr als steinig. Der 26-jährige Klagenfurter startete zunächst mit einem klaren 9-4 Erfolg gegen den Polen Mariusz Skonecny. Dann wurde der Weltranglisten-Sechste aber vom stark aufspielenden Russen Andrej Seroshtan mit 9-4 in die Hoffnungsrunde befördert.

Dort fertigte der Kärntner zunächst den Liechtensteiner Steve Heeb mit 9-2 ab und landete im Anschluss einen hart erkämpften 9-7 Sieg gegen Lokalmatador Daniele Corrieri.

Im Match um den Aufstieg unter die Top 32 gegen den erst 15-jährigen Polen Wiktor Zielinski musste Ouschan ebenfalls wieder alles in die Waagschale werfen, blieb mit einem 9-8 Sieg im Bewerb und war mit seiner Leistung dementsprechend zufrieden.

„In dieser Partie habe ich beim Break oft Pech gehabt und mir die einzelnen Games mit gutem Safe Spiel erarbeiten müssen. Beim Stand von 8-8 ist mir dann ein absolut perfekter Abschluss mit 3 ganz schweren Bällen hintereinander gelungen“ so der Kärntner erfreut, der seinen Arbeitstag mit einem ungefährdeten 9-5 Erfolg über den Franzosen Stephane Cohen beenden und damit den Achtelfinaleinzug fixieren konnte.

Nächster Gegner ist für ihn nun mit Wojciech Sroczynski ein weiterer Pole.

Mach dir keinen Druck
Auch Mario He bekam es im Turnierverlauf mit Gegnern aus dem Austragungsland der nächstjährigen World Games (Breslau/Polen) zu tun.

Gleich zu Beginn wies der 23-Jährige Vorarlberger das Aushängeschild des polnischen Damen-Pool-Billard Sports Oliwia Czuprynska mit 9-4 in die Schranken. 

Einem lockeren 9-4 gegen den Franzosen Nicolas Rimbot folgte dann das Duell gegen Polens Mehrfach-Europameister Tomas Kaplan. Hier war He erstmals voll gefordert, zeigte sich der Aufgabe gewachsen und löste als 9-7 Sieger das Ticket für die KO Phase der letzten 32.

Im Match um den Achtelfinaleinzug gegen den starken Spanier Franzisco Diaz-Pizarro fand der „Chinese Shooter“ wie He aufgrund seiner asiatischen Wurzeln genannt wird, zu Beginn überhaupt nicht ins Spiel.

„Beim Stand von 0-6 habe ich mir gesagt – Spiel locker auf, mach dir keinen Druck und ärgere dich nicht – und auf einmal war ich wieder da, habe perfekt gespielt und die Partie noch gedreht“ verriet der Vorarlberger sein Erfolgsgeheimnis nach seinem 9-8 Sieg.

Er trifft nun mit dem Deutschen Sebastian Ludwig auf die aktuelle Nummer 1 im German Tour Ranking.

Mit dem Tiroler Maximilian Lechner gelang noch einem weiteren Österreicher der Sprung in die KO Phase der Top 32. Der aktuelle 9er Ball Staatsmeister musste dort aber gegen die russische Nachwuchshoffnung Maksim Dudanets eine bittere 8-9 Niederlage hinnehmen.

Die mit insgesamt 34.000 EUR dotierte „Dynamic Billard Treviso Open“ wird heute ab 10:00 Uhr fortgesetzt. Das Finale findet um 17:00 statt.

Parallel dazu beginnt die „Dynamic Billard Treviso Woman Open“, wo 9er Ball Vizeweltmeisterin Jasmin Ouschan eine Formüberprüfung im Hinblick auf die 9er Ball WM Mitte Dezember in Emeishan (China) vornehmen wird.

Weitere Informationen:
„Dynamic Billard Treviso Open“: http://eurotouronline.com  
„Dynamic Billard Treviso Woman Open“: http://womeneurotouronline.com/  
Livestream (kostenpflichtig): http://www.kozoom.com/en/pool-billiard/

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards
 
Josef Schöffel Strasse 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück