News

EM-Auftakt mit 14.1 endlos Silber für Jasmin Ouschan

2017-03-20 von Andreas Kronlachner

13. EM-Medaille in Folge in Paradedisziplin

14.1 Silber für Jasmin Ouschan zum EM Auftakt in Albufeira/Portugal - Foto (c) ÖPBV/Bernhard Kaserer

Pool Billard Star Jasmin Ouschan ist bei den Europameisterschaften in Albufeira/Portugal knapp an der erfolgreichen Titelverteidigung im Auftakt-Bewerb 14.1 vorbeigeschrammt.

Die 31-jährige Kärntnerin unterlag im Endspiel der 18-jährigen Russin Kristina Tkach mit 45-75, prolongierte aber mit Silber ihre beeindruckende Serie in dieser Disziplin.

Für die Ausnahmekönnerin war es bereits die 13. EM Medaille im 14.1 endlos in Folge. Bei den letzten vier Europameisterschaften holte Ouschan jeweils den Titel.

„14.1 ist eine Disziplin die ich immer schon gerne gespielt habe. Es war die Disziplin mit der ich als Kind angefangen habe und da schätze ich mich schon sehr stark ein. Umso trauriger ist, dass ich dieses Jahr nicht gewinnen konnte aber es kommen auch noch weitere Jahre“ erklärte Ouschan. 

Ihr Bruder, Albin Ouschan, im Vorjahr bei der Heim-WM in St. Johann erstmals 14.1 endlos Europameister bei den Herren, unterlag im Achtelfinale dem späteren neuen Titelträger Niels Feijen aus Holland mit 88-125.

Für den Tiroler Maximilian Lechner kam ebenfalls im Achtelfinale das Aus. Der Innsbrucker, der in der Runde der letzten 32 einen scheinbar aussichtslosen Rückstand von 15-123 gegen den Deutschen Geronimo Weissenberger mit einer Serie von 110 versenkten Bällen noch in einen 125-123 Sieg verwandelte, musste sich dem 14.1 endlos Vorjahresfinalisten Konstantin Stepanov aus Russland mit 84-125 geschlagen geben.

Der Vorarlberger Mario He schied bereits in der Runde der letzten 32 aus. Er unterlag dem Schweden Tomas Larsson mit 63-125.

Die Europameisterschaften werden nun mit der Disziplin 10er Ball fortgesetzt. Titelverteidigerin bei den Damen ist erneut Jasmin Ouschan.

Endergebnis 14.1 endlos - Pool Billard Europameisterschaft Albufeira/Portugal:
Damen:  1. Kristina Tkach (RUS)
              2. Jasmin Ouschan (AUT)
              3. Natalia Seroshtan (RUS)
                  Tina Vogelmann (GER)
Herren:  1. Niels Feijen (NED)
              2. Tomasz Kaplan (POL)
              3. Kim Laaksonen (FIN)
                  Mieszko Fortunski (POL)
              9. Albin Ouschan (AUT)
                  Maximilian Lechner (AUT)
            17. Mario He (AUT)

Weiterer Zeitplan Dynamic Billard European Championships:
20. – 22. März: 10er Ball Damen, Herren, Rollstuhl
22. – 24. März: 8er Ball Damen, Herren, Rollstuhl
24. – 27. März: Team Bewerb Damen, Herren
25. – 28. März: 9er Ball Damen, Herren, Rollstuhl

Weitere Informationen:
Dynamic Billard European Championships: http://europeanpoolchampionships.eu/  
Livestream (kostenpflichtig): http://www.kozoom.com/en/pool-billiard/agenda/event/18736.html

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards 
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück