News

Mosconi Cup: Albin Ouschan erhält Team Europe Wildcard

2016-11-08 von Andreas Kronlachner

Kärntner erneut Fixstern beim größten Pool Billard Spektakel der Welt

Albin Ouschan - Matchwinner für Team Europe beim Mosconi Cup 2015

Vom 6. – 9. Dezember steigt im Londoner Alexandra Palace das Pool Billard Spektakel des Jahres.

Der Mosconi Cup, ein Kontinentalvergleichskampf der besten Pool Billard Spieler aus Europa und den USA, der zu Ehren der 1993 verstorbenen Billardlegende Willie Mosconi seit 1994 ausgetragen wird, erlebt seine 23. Auflage.

Zum zweiten Mal mit dabei: Österreichs Billard As Albin Ouschan.

Der regierende 9er Ball Weltmeister erhielt aufgrund seiner herausragenden Leistungen in dieser Saison sowie seinem bärenstarken Debut im Vorjahr im Tropicana Theatre in Las Vegas (Anm. Ouschan holte den entscheidenden Punkt zum 11-7 Sieg für Team Europe mit einem 5-4 Erfolg über den amerikanischen Rookie Skyler Woodward) eine der beiden Wild Cards für die 5 Mann starke europäische Auswahl.

Team Europe Kapitän Marcus Chamat musste nicht lange über die Nominierung des Kärntners nachdenken.

„Albin hat sich auch in diesem Jahr als Spieler weiterentwickelt. Seine Ergebnisse zeigen das eindrucksvoll. Und er hat auch bei seiner Mosconi Cup Premiere im Vorjahr mehr als überzeugt“ so der Schwede, der als Spieler in den Jahren 2000-2005 für Europa am Start war.

Luke Riches, Medien-Manager beim Veranstalter Matchroom bläst ins gleiche Horn. „Albins „Match Record“ in Las Vegas hat eindeutig für ihn gesprochen und wir reden hier über den regierende 9er Ball Weltmeister. Der muss im „Ally Pally“ vor mehr als 2.000 Fans für Team Europe einfach mit am Start sein“.

Ouschan selbst nimmt die Nominierung freudig aber gelassen entgegen. „Im Mosconi Cup Team zu stehen zeigt, was man im abgelaufenen Jahr geleistet hat. Ich bin natürlich sehr happy, in London mit dabei sein zu können. Was die Emotionen betrifft wird das vor den enthusiastischen englischen Fans sicher was deutlich intensiveres werden, als bei meinem WM Sieg in Doha“ so der mit Rang 6 aktuell bestplatzierte Europäer in der WPA Weltrangliste.

Die zweite Wildcard erhielt der in den USA lebende Brite Darren Appleton, der auch im Vorjahr dem erfolgreichen europäischen Team angehörte. Ouschan und Appleton gewannen 2015 gemeinsam auch den Kings Cup in Manila – einen Vergleichskampf  der östlichen und der westlich Pool-Billard Hemisphäre.

Für den Westen war damals auch der Amerikaner Shane van Boening gemeinsam mit Ouschan und Appleton erfolgreich. In London wird der Weltranglistendritte aber das Team USA anführen – und darauf brennen, sich bei Ouschan für die bittere 6-13 Schlappe beim 9er Ball WM Finale in Doha zu revanchieren.

Weitere Informationen:
Mosconi Cup: http://www.matchroompool.com/mosconi-cup/ , https://de.wikipedia.org/wiki/Mosconi_Cup  
Ouschan – Woodward Mosconi  Cup 2015: https://www.youtube.com/watch?v=o7kjBuWGYhI  
WPA Weltrangliste: http://www.wpa-pool.com/web/rankings

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards 
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück