News

Vorrunden-Aus für Jasmin Ouschan bei 9er Ball WM in China

2016-12-17 von Andreas Kronlachner

Asiatische Dominanz bei den Damen nimmt immer weiter zu

Jasmin Ouschan im Match gegen die Chinesin Ho-Yun Chen - Foto (c) Alison Chang

Vorrunden Aus für Jasmin Ouschan bei 9er Ball WM in Emeishan (China)
 
Billard As Jasmin Ouschan hat bei den mit 170.000 Dollar dotierten 9er Ball Weltmeisterschaften in Emeishan (China) bereits früh die Segel streichen müssen.

Für die Kärntnerin die im Vorjahr erstmals im 9er Ball WM-Finale stand lief es in der heurigen Konkurrenz nur zu Beginn nach Wunsch.

Die 33-fache Europameisterin startete programmgemäß mit einem 7-3 Sieg gegen die erst 17 Jahre junge Chinesin Xia Yuying.

Ouschan  revanchierte sich damit für ihre Viertelfinale-Niederlage gegen den asiatischen Shooting Star beim CBSA-Event in Hongze Mitte November.

Im unmittelbaren Anschluss folgte jedoch eine klare 3-7 Niederlage gegen die Japanerin Yuki Hiraguchi.

Das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die KO Phase der besten 32 lief für Ouschan dann von Beginn an ebenfalls auf einer schiefen Ebene.

Die groß aufspielende Weltranglistensechsten Ho-Yun Chen nutzte eiskalt die sich bietenden Chancen.

Beim Stand von 0-6 verhinderte die Kärntnerin mit zwei stark gespielten Racks noch die Höchststrafe ehe die Taiwanesin das Match in souveräner Manier beendete.

„Natürlich bin ich über das Abschneiden traurig und mit meinem Spiel überhaupt nicht zufrieden. Viele Fans haben mich trotzdem angefeuert und das tröstet mich ein wenig über diese bitteren Niederlagen hinweg“ so Ouschan auf Facebook.

Den Titel holte sich die Chinesin Han Yu. Sie bezwang in einem spannenden Endspiel die Japanerin Chihiro Kawahara mit 9-7 und wird damit die Führung in der neuen WPA-Weltrangliste übernehmen.

Die asiatische Dominanz im Damen Pool Billard wurde im Ergebnis klar dokumentiert. Mit der in Amerika lebenden ehemaligen Snooker Weltmeisterin Karen Corr aus Irland schaffte nur eine Athletin der westlichen Hemisphäre den Sprung ins Viertelfinale.

Ergebnis 9er Ball Damen WM, Emeishan (China):
1.   Han Yu (CHN)
2.   Chihiro Kawahara (JPN)
3.   Gao Meng (CHN)
4.   Bai Ge (CHN)
5.   Karen Corr (USA)
      Jiang Ten (CHN)
      Ga Young Kim (KOR)
      Chezka Centeno (PHI)
33. Jasmin Ouschan (AUT)

Weitere Informationen zur Damen 9er Ball WM: http://www.wpa-pool.com/web/index.asp?id=25&pagetype=event_details&eventid=288
WPA-Weltrangliste: http://www.wpa-pool.com/web/rankings

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Kronlachner

Pressereferent / Media Office 
Österreichische Billardunion
Carambol.Pool.Snooker&EnglishBilliards 
Josef Schöffel Straße 46
3013 Tullnerbach
Tel. +43 664 5262065
mailto:a.kronlachner@billardunion.at  
www.billardunion.at

Zurück