Was ist die Austrian Pool-Billard Tour

Spielzeit:Der Probebetrieb startet am 01.01.2022 und endet am 31.12.2022.

Der offizielle Start für 2023 startet am. 01.01.2023 und endet am 31.12.2023
Turniere:

Jeder Verein und Landesverband, kann Turniere in der gewohnten Tournamentapp einstellen, und in den vorhandenen Spielsystemen (K.O., Doppel K.O., Gruppen, etc..) online abwickeln.
Es können fast alle Klassen und alle Disziplinen gespielt werden.
Freie Wahl.
Die Turniere müssen selbst angelegt werden. Doppel Turniere können noch nicht gewertet werden.

Dabei können Einzel Turniere oder ganze Turnierserien gespielt werden.
Turnierserien können sich maximal über eine Saison 1. Jänner bis 31 Dez. Erstrecken.

Gewertete Turniere:
Alle dem freien Markt unterliegenden Turnier können in der APT gewertet werden.
Für die Austrian Pool Tour werden nur Turniere gewertet, die mit der TournamentAPP des ÖPBV angemeldet und online, im LIVE SCORE Modus abgewickelt werden.

Beim Anmelden eines Turnieres in der TournamenAPP muss nur der Button "APT" aktiviert werden.

ÖPBV und Landesverbandsturniere haben eine eigene Wertung und werden in der Austria Pool Tour nicht gewertet.

Rangliste:

Der neue Punkteschlüssel und weitere Informationen werden jeweils frühzeitig zur jeweils neuen Saison die mit 1. Jänner beginnt veröffentlicht.

Es werden die besten 20 Ergebnisse der laufenden Spielsaison mit APT Wertung gewertet.
Die Listung der Punkte ist "absteigend" und nicht nach Datum sortiert!

GEPLANT:
Platz 1 bis 10 der APT Rangliste bekommen einen Gratis Startplatz bei den Qualifikationsturnieren in einer Disziplin nach Wahl bei den Staatsmeisterschaften der laufenden Saison, sofern eine Mitgliedschaft in einem österreichischen Verein besteht und ein Spielelizenz vorhanden ist.

Weiters ist geplant, künftig  € 0,5 pro Teilnehmer und Turnier für ein grosses Masters (min die ersten 128 Spieler der Rangliste) zu verrechnen. Preisgeld beim Masters min bis zum 64 Rang.
Zusätzlich zu möglichen Sponsorengelder sollte so über ein Jahr ein beachtliches Preisgeld zusammenkommen, so das es sich lohnt auch die kleinsten Turniere und Turnierserien zu spielen.
Das Einblenden des, des aktuellen Preisgeldstandes ist ebenfalls geplant.

Klassen:

Es sollte künftig 4 Klassen von Turnieren geben:
1. Allgemein
2. Damen
3. U23
4. U17

Derzeit wird eine Allgemein Rangliste geführt. Die anderen Ranglisten folgen.

Dresscode:
Der Dresscode liegt im Ermessen des Veranstalters.
Start-/Preisgeld:Das Startgeld und das Preisgeld liegt im Ermessen des Veranstalters.
Turnierstart/Turnierende:Der Turnierstart/Turnierende liegt im Ermessen des Veranstalters.
Teilnehmende Vereine:Teilnehmen können alle Vereine die in einem Landesverband des ÖPBV Mitglied sind.
Teilnehmende Sportler:

Müssen Mitglied in einem dem Landesverband /Bundesverband angeschlossenen Verein sein.

Welche Art von Mitgliedschaft sie in einem Verein haben ist nicht von Bedeutung. Vorerst im Probebetrieb können auch Gastspieler an der Austrian Pool Tour teilnehmen.

Der Veranstalter vor Ort, kann einzelne Spieler, die Teilnahme an einem von Ihm ausgetragenen Turnier oder Turnierserie einschränken oder ohne Angabe von Gründe verweigern. Der Veranstalter entscheidet immer bei Differenzen in erster Instanz!

Spielerlizenz:Für die Austrian Pool Tour ist im Probebetrieb keine Spielizenz nötig.
Proteste:

Grundsätzlich Gilt, alles im Vorfeld GÜTLICH zwischen Spieler und Veranstalter, Veranstalter/Landesverband, Landesverband/Bundesverband zu regeln.

Ein Protest wird grundsätzlich nur schriftlich bearbeitet.

Alle Informationen die für einen Protest notwendig sind müssen schriftlich an die ÖPBV Geschäftsstelle eingereicht werden.

Eine Protestgebühr von € 50,- ist auf das Konto des ÖPBV vorab zu überweisen.

Wird dem Protest stattgegeben, werden die € 50,- vergütet und beim Verursacher eingehoben.


Anmeldung zu Turnieren:>>> Anmeldung zu den Turnieren >>>
Über den Kalender kann man sich bei den Turnieren Anmelden!

Sportler, können an jedem Turnier der Austrian Pool Tour Bundesweit teilnehmen. Sofern, es sich nicht um eine eingeschränkte Veranstaltung handelt. Clubintern, Landesverbandsintern.. oder ähnliches.

Der Veranstalter entscheidet bei der Turnieranmeldung schon wer bei seinen Turnieren mitspielen kann.
Punktegenerator:Auf der Homepage der Austrian Pool Tour, gibt es einen Punktegenerator, der von jedem Veranstalter benutzt werden kann um ein Turnier und deren Punkte zu planen.

Alle hier nicht geregelten Themen, werden vorab bis zur Einarbeitung in die AUSTRIAN POOL TOUR Sportordnung vom Präsidenten des ÖPBV entschieden.


© 2017 ÖPBV, inkl. alle Rechte vorbehalten | WebSite by WPPN

Verwendung von Cookies
Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.
Mehr Info: ÖPBV-Datenschutzerklärung | Impressum    OK